706 | Kunst und Antiquitäten
Eine Auswahl an Highlights

26. Februar 2014



Sonderteil – Sammlung Dr. Schäfer


Jacopo da Ponte Bassano
(nach, Bassano um 1510 - 1592)

Folge der Vier Jahreszeiten. Öl/Kupfer. 23 x 32 cm

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Tobias Stranover
(Sibiu um 1684 – London nach 1724)

Stilleben mit Pfirsichen, Trauben, Melone und einer Gelbstirnamazone vor Landschaftshintergrund. Öl/Leinwand, doubl., unten rechts
der Mitte signiert. 77 x 60 cm.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Zwei Weimar-Vasen, KPM, Berlin,
um 1832/35 und 1848/50
Veduten von Schloß Babelsberg und dem königliches Schloß in Berlin

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Tapisserie ‚Abrahams Opferung des Isaak’, die Bordüre verziert mit den allegorischen Figuren der Tugenden, wohl Wolfenbüttel, Deutschland, um 1600, 270 x 190 cm

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Smits, Theodorus (attr., tätig Antwerpen 2. Hälfte 17. Jhdt.)

Obst- und Gemüsestilleben
vor Landschaftshintergrund

Öl/Lwd., 60 x 87 cm

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Paar höfische Rokoko-Konsolen, Süddeutsch, 1. Hälfte 18. Jahrhundert, vormals Thurn
und Taxis.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Paar Rokoko-Prunkfauteuils, Italien/Venedig, 18. Jahrhundert.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Frühbarocker Refektoriumstisch
England, um 1600

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Feine Louis XV-Bank, gest. I. AVISSE, Paris, Mitte 18. Jahrhundert.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Drei Barock-Armlehnsessel,
Deutsch, 18.Jh.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Rokoko-Kommode, Hessen/Frankfurt, Mitte 18.Jh.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Barock-Wellenschrank, Hessen/Frankfurt, um 1740.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Louis XVI Duchesse brisée, gest. SENE und JME, Paris, um 1780.

Provenienz: Sammlung Dr. Schäfer



Jacob van Hulsdonck
(Antwerpen 1582 – 1647)

Stilleben mit getrockneten Rosinen, Aprikosen, Pflaumen und Mandeln in einer asiatischen Schale

Öl/Kupfer, signiert
28,5 x 35,5 cm



Vermeil-Zierkelch mit Perl-
und Edelsteinbesatz und Granulationsdekor
Deutsch, 1950er Jahre


Manuel Garcia Y Rodriguez
(Sevilla 1863 - 1925)

In der Altstadt von Granada. Blick auf die am Fluss Darro gelegene Kirche Santa Ana, im Hintergrund die Alhambra.

Öl/Leinwand, unten rechts signiert, bezeichnet und datiert "Granada 93". 120 x 80 cm

An der Stelle befindet sich heute die Plaza Nueva im Herzen der Altstadt von Granada.



Reiseikone mit Silberrahmen
Russland, datiert 1916

Gottesmutter von Kasan

Verso Widmungsinschrift an Großfürstin Elisaveta Feodorovna
vom Komitee für die Versorgung
der verwundeten Soldaten



Vargueno, Spanien, 17. Jahrhundert.

Aus einer süddeutschen Privatsammlung.



Sogenanntes Michel Mann Kästchen, Süddeutschland, um 1600.

Aus süddeutschem Privatbesitz.



Zwölf Platzteller

Reed & Barton, USA

Dekor Francis I

Sterling-Silber



Paar Flaschenuntersetzer

Paris, 1798-1809

Jean Baptiste Claude Odiot

Silber, vergoldet



Paar George IV Weinkühler

Sheffield, 1827

Silber



Paar Emaille-Ziervasen in Form von Füllhörnern

Wien, Ende 19. Jahrhundert



Satz von 15 vergoldeten Silbertellern

Dublin, Ende 18. Jahrhundert

MZ: John Lloyd



Antiker Ring mit natürlichem rosa Topas (ca. 2,8 cts.) und Diamanten

585 Gelbgold und Weissgold

Expertise Deutsche Gesellschaft für Edelsteinbewertung m.b.H. Idar Oberstein



Waagen, Arthur (1833 – 1898)

Kabyle au retour de la chasse

Bronze, Kaltbemalung, H. 90 cm



Alexander Koester
(Bergneustadt 1864 – München 1932)

Enten am Teichufer

Öl/Lwd., doubl., unten rechts signiert

56 x 80 cm



Vase für die Weltaustellung
Paris 1900

Franz Hofstötter für Loetz Wwe., signiert, H. 21 cm



Pfeilerbehang „Fünf Schwäne“
Entwurf Otto Eckmann, 1896/97
Ausführung Kunstwebschule Scherrebek/Schleswig Holstein
235 x 73 cm


Provenienz: Laut Angabe des Einlieferers auf der Weltausstellung Paris 1900 erworben; seither in Familienbesitz



Rokoko–Schreibschrank, sog. Cantourgen, Mainz um 1770

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung, ehemals
Neidhardt, München.



Slingelandt, Pieter Cornelisz.
van (attr., Leiden 1640-1691)

Spitzenklöpplerin im Interieur

Öl/Holz

41 x 33,5 cm



Diefenbach, Karl Wilhelm
(Hadamar 1851 - Capri 1913)

Steilküste auf Capri bei Mondschein

Öl/Leinwand, signiert
und datiert 1902

136 x 97 cm



Hochwertiges Diamant-Collier

2. Hälfte 19. Jahrhundert

Gold, Diamanten zus.ca. 11 Karat



Geburt Christi
Landshut, um 1490

Provenienz:
Skulpturensammlung
Georg Hartmann

Expertise: Dr. Albrecht Miller



Elegante Louis XVI-Standuhr, bez.“ Stollenverck Paris“, Paris, um 1780.


Prächtige Ziervitrine, Louis XV-Stil, auf dem Schloss gest. „CI LINKE“, Paris, um 1900.


Prächtiger Neogotik-Doppelschrank, Süddeutschland, um 1880.


Großes Sofa, Rokoko-Stil,
Mitte 19. Jahrhundert.

Provenienz: Sotheby's Baden-Baden, Die Sammlung der Markgrafen und Großherzöge von Baden.



„Sorguhren aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit ca.
100 Uhren“


„Augenwender aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit ca. 100 Uhren“


„Flötenuhr mit Automat, bez. Benedikt Muckle, 1. Hälfte
19. Jahrhundert.

Aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit
ca. 100 Uhren“



„Jockele-Uhren aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit ca. 100 Uhren“


„Automatenuhr mit Glockenschläger, 1. Hälfte 19. Jahrhundert.

Aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit
ca. 100 Uhren“



„Bilderuhr, Frankreich,
19. Jahrhundert.

Aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit
ca. 100 Uhren“



„Trompeteruhr mit Automat,
19. Jahrhundert.

Aus einer Süddeutschen Sammlungsauflösung mit
ca. 100 Uhren“



Thronende Muttergottes mit Kind

Niederbayern/Landshut,
um 1490/1500

Provenienz: Deutsche Privatsammlung,
Ehemals Sammlung
Gerngroß, München



Anna Selbdritt
Wohl Oberrhein, um 1480

Provenienz: Aus einem
Renaissance-Schloß in Baden



Prunkspiegel

Meissen, Ende 19. Jahrhundert

140x86 cm

Provenienz: Aus einem
Renaissance-Schloß in Baden



Grosser Deckenlüster

Meissen, 20. Jahrhundert

H. 130 cm

Provenienz: Aus einem
Renaissance-Schloß in Baden



Vinckboons, David
(1576-1632, und/oder Werkstatt)

Mensch und Tier im Kampf
mit Chronos und dem Tod

Provenienz: Aus altem
italienischen Adelsbesitz



Reymond, Pierre (zugeschrieben)

Limoges, 16. Jahrhundert
Geißelung Christi

Email auf Kupfer