Auktion 778, Lot Nr. 65

Voriges   Nächstes



Lot 65
Titel Keschan Bildteppich 
Daten Zentralpersien, um 1930
Maße 205 x 137 cm
Beschreibung Im Feld des Teppichs ist eine figürliche Szene in einem perspektivischen Raumauschnitt dargestellt. Es handelt sich um den Thronraum Sultan Mahmuds von Ghazni (971-1030), dem berühmtesten Herrscher aus der türkischstämmigen Ghaznawidendynastie. Wärend seiner Regierungszeit (998-1030) schuf er durch erfolgreiche Feldzüge ein Großreich. Der geschilderte Moment zeigt den Sultan auf prachtvollem Thron in einer giebelbekrönten Nische. Reicher arabesker Dekor verbildlicht seine herausgehobene Stellung. Im gefüllten Thronsaal sitzt der berühmte Dichter Ferdowsi, um sein Auftragswerk, das berühmte "Schahname", zu präsentieren, für dessen Verse er vom Sultan mit Gold bezahlt werden sollte. Das Sujet dieses feinen Bildteppichs rezipiert ikonographisch ohne Zweifel Vorlagen aus der persischen Buchmalerei.
Zusatzinformation Provenienz: Privatbesitz, Nordrhein-Westfalen. Vor 1976 erworben und bis heute in ununterbrochenem Familienbesitz. - Min. Alterssp. Oberes Ende neu gesichert. Insg. in gutem Erhaltungszustand.
Schätzpreis (EUR) 2200

Voriges   Nächstes