Auction 50T, Lot No. 3401



Auction 50T
Date 27.05.2008
Lot 3401
Category Antiquities
Title An unusual ceremonial object of black stone, possibly a small altar. Egypt, 12th Dynasty, Middle Periode. Property of an old German aristocratic collection.
Stone and face of the left figurine chipped, face restored.
Size H. ca. 21,5 cm
Description
(German only)
Dunkler Stein, wohl Granodiorit. Bei dem Steinobjekt mit zentraler Mulde handelt es sich um einen kleinen Opfertisch. Frontal sind zwei männliche, stehende Figuren in plastischem Relief dargestellt. Diese tragen voluminöse Perücken und sind mit langen, rockartigen Gewändern bekleidet, die hoch unter der Brust abschließen. Stilistisch typisch ist die sehr statische Haltung der Figuren mit an den Körper angelegten Armen und Händen. Jeweils auf der linken Seite der Figuren sind Schriftbänder mit Hieroglyphen eingeritzt, die sich auch auf dem unteren Wulst fortsetzen. Diese Inschriften enthalten Opferformeln und beziehen sich auf die zwei im Typus der Beterhaltung dargestellten Figuren. Die rechte Kolumne zur rechten Figur gehörend: "Ein Opfer, das der König gibt (für) Hathor, die Herrin von Dendera (?), (und) für den Schreiber der beiden Gerichtshöfe (Qenbet) des Distriktes (namens) Imeni, geboren von der Dedet." Die linke Kolumne zur linken Figur gehörend: "Ein Opfer, das der König gibt (für) Hathor, die Herrin von Dendera (?), (und) für den .(?) (namens) Dedu-Imen, geboren von der Kehenet(?)". (Übersetzung Dr. Alfred Grimm) H. ca. 21,5 cm (0900070)
Bestoßungen am Stein und am Gesicht der linken Figurr, Gesicht restauriert.
Estimate (EUR) 35000 / 50000
Hammer (EUR) 60000