Mouseover Zoom loading...

Los 2301

Bronze des Hanuman

Schätzpreis:

3.000 € - 5.000 €

Beschreibung:

Kambodscha, Khmer, Bayon-Periode, 13. Jh.
H. 35/46 cm
Stehend in Sambhanga mit beiden gebrochenen Armen vor dem Bauch, mit einem Sampot, der mit einem Gürtel um die Mitte befestigt ist, geschmückt, sein Gesicht zeigt einen grimmigen Ausdruck mit wulstigen Augen unter buschigen Augenbrauen, breiter Nase, offenem Mund mit Reißzähnen, verlängerten Ohrläppchen mit Ohrschmuck, sein Haar ist zu einem Dutt gekämmt und mit einem Diadem befestigt.
Aus einer deutschen Privatsammlung, vor 2000 erworben - Alte Sammlungsnr. in weißer Farbe auf Rückseite: AMA 4679 und Sammleretikett 'Art Ancien De Chine & Extreme Orient Geneve'
Partiell Altersspuren, auf Holzsockel montiert