Mouseover Zoom loading...

Los 41a

Partiell feuervergoldete Bronze des Chakrasamvara und Vajravarahi

Schätzpreis:

2.500 € - 3.500 €

Zuschlagspreis:

Beschreibung:

Nepal, 16th/ 17th c.
H. 12,5 cm
In Pratyalidhasana auf Bhairava und Kalaratri stehend, die sich auf dem separat gegossenen Lotussockel niederwerfen, seine Partnerin umarmend, in den Händen Vajra und Ghanta haltend, Rock tragend, Schal um die Schultern drapiert, Mala aus abgetrennten Köpfen, juwelenbesetzt, sein Gesicht zeigt einen ernsten Ausdruck mit offenen Augen unter hochgezogenen Augenbrauen, verlängerte Ohrläppchen mit Ohrschmuck, sein Haar ist zu einem Dutt gekämmt und mit dem Halbmond-Emblem verziert, seine Gefährtin hält Kapala und die Reste einer Karttrika. Unversiegelt.
Aus einer alten bayerischen Privatsammlung, überwiegend erworben bei Schoettle Ostasiatica zwischen 1968 und 1992
Berieben, Altersspuren, Mandorla verloren

Weitere Lose in dieser Auktion: