Top-Zuschläge 2021


Ergebnis: € 14.070.000 - Deutscher Auktionsrekord für Kunst

Bedeutende feuervergoldete kaiserliche Bronze des Vajrabhairava

China, gemarkt daming chenghua jiu nian
shiyi yue chu er ri anxigong shi, datiert 1473

Höhe: 94 cm

Figur: 94 kg
Sockel: 43 kg
Mandorla: 32 kg

Provenienz:

Sammlung Gumpel, Paris, verkauft im Drouot, 24.11.1904, Lot 469
Alan Hartman, New York 1975
Bedeutende europäische Privatsammlung



Preview


Luis de Morales und Werkstatt (attr.)(Badajoz 1509 – 1586)

Kreuztragender Christus

Öl/Nussbaum
62 x 51,5 cm

Ergebnis: € 1.180.000


Preview


Pan Tianshou (1897-1971)

Landschaft mit Darstellung der Zusammenkunft von Freunden in einer Berghütte unter Kiefern

China, dat. 1947

92 x 35,5 cm

Provenienz: Aus einer bedeutenden deutsche Privatsammlung eines deutschen Gelehrten, in China den 1960er-Jahren erworben

Ergebnis: € 466.000


Preview


Franz Roubaud (Odessa 1856 – München 1928)

Auf einem zentralasiatischen Pferdemarkt

Öl/Lwd., unten rechts signiert

86 x 150 cm

Mit einem Gutachten von Dr. Olga Sugrobova-Roth, 2021.

Ergebnis: € 255.000


Preview


Lin Fengmian (1900-1991)

Landschaft mit Dorf unter Kiefern und Bergen

China, dat. 1946

34 x 107,5 cm

Provenienz: Aus einer bedeutenden deutsche Privatsammlung eines deutschen Gelehrten, in China den 1960er-Jahren erworben

Ergebnis: € 181.000


Preview


Josef Eberz (1880 - 1942)

„Der Ersehnte“, 1916.
Öl auf Leinwand. Signiert und datiert.

68 x 85 cm

Ergebnis: € 110.000


Preview


Jean-Baptiste Camille Corot (Paris 1796 - 1875)

Le Dormoir Communal, le Soir.
Öl/Lwd., signiert.

Alfred Robaut, L'oeuvre de Corot, Paris 1905, Nr. 1806.
Gutachten von Martin Dieterle und Claire Lebeau, Paris 2020.

Ergebnis: € 98.000


Preview


Seltenes klassizistische Kommodenpaar

Südbayern/München, um 1780,
82,5 x 127 x 64,5 cm

Aus einer bedeutenden Bayerischen Sammlung, zwischen 1950 und 1990 gesammelt.

Ergebnis: € 62.000


Preview