Mouseover Zoom loading...

Los 26

Partiell feuervergoldete Bronze des Vajradhara

Schätzpreis:

10.000 € - 15.000 €

Zuschlagspreis:

15.000 €

Beschreibung:

Nepal, 15. Jh.
H. 20,8 cm
In Vajrasana auf einem Lotossockel sitzend, mit beiden Händen das Dharmachakramudra vor der Brust zeigend, ein Paar Lotusstängel, die aus dem Sockel ragen und Vajra und Ghanta tragen, trägt einen Dhoti, der rundum mit verstreuten Blütenköpfen beschnitten ist, Schmuck mit Halbedelsteinen besetzt, sein kaltvergoldetes Gesicht zeigt einen heiteren Ausdruck mit niedergeschlagenen Augen unter gewölbten Augenbrauen, die in den Nasensteg übergehen, lächelnde Lippen, gemalte Gesichtsdetails, verlängerte Ohrläppchen mit kräuselndem Ohrschmuck, seine blau gefärbte Frisur zu einem Dutt gekämmt und mit einer Ratna gekrönt, gesichert mit einem fünfblättrigen Diadem, das mit einem Paar Pattras und einem flammenden Heiligenschein hinter seinem Kopf verziert ist, wieder verschlossen.
Aus einer alten europäischen Privatsammlung, in der Familie seit den 1980er Jahren
Etwas berieben, kleine Altersspuren

Weitere Lose in dieser Auktion: