Mouseover Zoom loading...

Los 1807

Seltenes figurales Akan Gewicht aus Gold

Schätzpreis:

1.000 € - 1.500 €

Ergebnis:

1.295 € inkl. Aufgeld und Mehrwertsteuer

Beschreibung:

Westafrika, Ghana
H. 3,5 cm
Darstellung eines stehenden Mannes mit gespreizten Beinen auf einem flachen Sockel, sich mit seinen beiden Händen an den Kopf fassend. Gold, Guss in verlorener Form. 24 gr.
Diese Art von figuralen Goldgewichten dienten dem Volk der Akan als Messsystem zum Abwiegen von Goldstaub, der als Zahlungsmittel verwendet wurde. Man bezeichnete diese als Mrammou und normalerweise wurden diese Gewichte aus Messing gefertigt. Traditionell wurden diese dem Bräutigam zur Hochzeit geschenkt, da somit auch der Status und sein Ansehen abhängig von der Anzahl der Gewichte stieg.
Aus der Sammlung Ludwig Bretschneider (1909-1987), gesammelt bis in die 1950er und 60er-Jahre - Minim. berieben