Mouseover Zoom loading...

Los 3528

Michael Powolny - Folge der Vier Jahreszeiten

Schätzpreis:

20.000 € - 30.000 €

Ergebnis:

inkl. Aufgeld und Mehrwertsteuer

Beschreibung:

Entwurf Michael Powolny, um 1907, Ausführung Wiener Keramik (Kunstkeramische Werkstätten) und Gmundner Keramik, bis ca. 1912
H. 37-40 cm
Putto als Frühling mit Blumen, Modellnr. 80/1, Firmenzeichen der Wiener Keramik bis 1912, Monogramm "PM" (auch am Sockel), Malerzeichen, min. Glasurchips. Putto als Sommer mit Füllhorn, Modellnr. 73, Firmenzeichen der Gmundner Keramik um 1911-25 und der Wiener Keramik bis 1912, am Sockel gepresst "MP" und weiteres Firmenzeichen der Wiener Keramik; Glasur berieben und rau. Putto Herbst mit Trauben, Modellnr. 61, Firmenzeichen der Gmundner Keramik um 1911-25 und der Wiener Keramik bis 1912, am Sockel gepresst "PM" (legiert), min. ber. Putto mit Kranz als Winter, Modellnr. 83, nur am Sockel gepress "PM" und Firmenzeichen der Wiener Keramik. Ber. Leichte Glasurfehler.
Privatsammlung Münsterland
Lit. Zühlsdorff, Markenlexikon, Porzellan und Keramik 1885-1935, Nr. 12.132, 12.223
Lit. Frottier, Elisabeth: Michael Powolny - Keramik und Glas aus Wien 1900 bis 1950. Monographie und Werkverzeichnis, Wien, Köln 1990, sh. WV 27, 28, 38, 45.