Mouseover Zoom loading...

Los 1154

Holzfigur des Amida-nyorai, Japan, Muromachi-Periode

Schätzpreis:

5.000 € - 8.000 €

Zuschlagspreis:

Beschreibung:

Japan, Muromachi-Periode
H. 67 cm
Stehend in Samabhanga auf einem separaten geschnitzten Lotussockel, beide Hände zeigen das Vitarkamudra, er trägt ein klösterliches Gewand mit einem Unterrock, der über seine Beine fällt, einen Mantel, der beide Schultern bedeckt, beide Textilien sind fein in Gold mit verschiedenen Mustern bemalt, sein Gesicht zeigt einen heiteren Ausdruck mit niedergeschlagenen, eingelegten Augen unter gewölbten Augenbrauen, die in den Nasensteg übergehen, eingelegte Urna, verlängerte Ohrläppchen, die gelockte Frisur setzt sich in der Uschnisha fort, die vorne mit einer Ratna und hinten mit einem separaten geschnitzten flammenden Heiligenschein versehen ist.
Aus einer alten süddeutschen Privatsammlung, erworben bei Koller, Zürich, 2. Juni 1972 - Minim. best., kurze Altersrisse