Mouseover Zoom loading...

Los 1242

Feines Okimono aus Bronze vermutlich mit Darstellung des Daikoku

Schätzpreis:

9.000 € - 15.000 €

Zuschlagspreis:

Beschreibung:

Japan, signiert Unshô saku 雲正作, Meiji-Periode
H. 35 cm
Detaillierte Ausführung des stehenden Glücksgotts in ein langes Gewand und Hosen gekleidet, an seinen Füßen Stiefel tragend. Über seiner linken Schulter trägt er einen Sack, in seiner rechten Hand hielt er vermutlich einen Hammer. Schöne, individuelle Gesichtszüge, das Haar jeweils seitlich hochgebunden. Bronze, Details in gold akzentuiert.
Aus einer süddeutschen Privatsammlung, erworben vor 2007 - Minim. berieben